US Bucketlist #1: Charleston

Hallo ihr Lieben,

hier folgt nun endlich der Post von unserem Sommerurlaub in Charleston und ich schwelge immer noch in Erinnerungen an die tollen 5 Tage.

Finally I found the time to show you a few impressions from our vacation in Charleston:

Charleston ist ein wunderschönes Städtchen an der Ostküste der USA mit richtig tollem Südstaatenflair, tollen Stränden, vielen kleine Gässchen, absolut atemberaubender Architektur und vielen tollen individuellen Restaurants in denen man so richtig schlemmen kann.

Hier habe ich euch mal meine Hotspots und weitere praktische Tipps zusammengefasst:

Übernachtet haben wir im Holiday Inn Express Charleston Downtown – Ashley River. Ich habe mit Holiday Inn in Deutschland nur gute Erfahrungen gemacht, daher haben wir uns für ein Holiday Inn entschieden.
Die Lage ist zwar etwas außerhalb der Stadt, mit dem Auto braucht man allerdings nur 7 Minuten in die Innenstadt und es fährt zudem ein kostenloser Shuttlebus vom Hotel. Dafür liegt das Hotel in direkter Nähe zum Highway oder auch zur Verbindungsstraße nach Folly Beach.
Das Hotel ist schon etwas in die Jahre gekommen und das inkludierte Frühstück war ein typisches amerikanisches Hotelfrühstück, mit dem ich nicht sonderlich viel anfangen kann. Zwei tolle und leckere Alternativen hab ich euch unten aufgelistet. Ich persönlich fand das Hotel für die Lage und den Zustand preislich zu teuer. Also klickt euch einfach durch ein paar Urlaubsportale durch, da gibt es sicherlich bessere Alternativen.

Mein absoluter Frühstückstipp ist das „Another Broken Egg Cafe„. Hier handelt es sich zwar um eine Kette, aber im Gegensatz zu vielen anderen amerikanischen Frühstücksketten wird hier auf eine schöne entspannte Atmosphäre geachtet und es herrscht keine Massenabfertigung.
Mein Favorit dort ist die Granola, Fruit and Quinoa Bowl, eine Mischung aus hausgemachtem Granola mit frischen Beeren, Blaubeercouscous und in Kokosraspeln panierte Banane. Für Männer gibts aber natürlich auch alle Variationen an Eiern und Bacon und ganz besonders zu empfehlen sind die Eggs Benedict.

Charleston is a beautiful town on the east coast of the United States with a lot of southern flair, great beaches, absolutely stunning architecture and a lot of great individual restaurants.
 
We stayed overnight at the Holiday Inn Express Charleston Downtown – Ashley River.
It’s located outside the town center but by car you only need around 7 minutes downtown and there even is a free shuttle bus from the hotel. Therefore the hotel is really close to the highway and to the road that leads to Folly Beach.The hotel isn’t the newest and the included breakfast was a typical american hotel breakfast which I personally don’t like at all. But I have listed you two great and tasty alternatives below. In my opinion the hotel was to expensive regarding the location and the condition.
My breakfast recommendation is the „Another Broken Egg Cafe„. My favorite there is the Granola, Fruit and quinoa Bowl, a mixture of homemade granola with fresh berries, blueberry couscous and fried in coconut banana. But of course there have also got any variations of eggs and bacon and and a huge variaty of Eggs Benedict.

Ein weiteres Frühstückshighlight war das „Toast„, ein lokales Cafe mit dem absolut besten French Toast den ich je gegessen hab. Bei dem Gedanken an das Brot gefüllt mit warmen Äpfeln, Zimt und Honig läuft mir jetzt noch das Wasser im Mund zusammen, also unbedingt mal vorbeischauen!

Another highlight was toast„, a local cafe with the best French toast I’ve ever eaten. Thinking about the bread filled with warm apples, cinnamon and honey makes me want to go back immediatley, so be sure to stop by!

Unser Mittagessensfavorit war das „Monza„. Amerikanisches Essen ist ja durchaus gut (sofern man weiß wo man hingehn kann), aber Italienisch kochen können sie wirklich nicht……bis auf der Koch vom Monza. Und weil der das so gut konnte sind wir da insgesamt 3 mal hingegangen 🙂 Die Speisekarte ist nicht überwältigend groß aber alle Geschmäcker werden bedient und der Genuss ist dafür umso größer. Freundliche Bedienungen und eine superschöne Atmosphäre machen das ganze zum perfekten Abendessensplatz, oder eben wie bei uns, um Mittags die Nudelsucht zu befriedigen und Kräfte für den restlichen Tag zu tanken.

Our lunch favorite was the Monza„. Here we finally found really good Italian food which was so good we went there 3 times in a row: ) The menu is not overwhelming in size but everything we had was absolutely overwhelming. Friendly staff and a super nice atmosphere make it to the perfect dinner or lunch place.

 

Wer auf Fisch und Meeresfrüchte steht sollte abends unbedingt in „Hyman’s Seafood“ essen gehen…und wer keinen Fisch mag der sollte trotzdem hingehen um sich vom Gegenteil überzeugen zu lassen. Ich habe dort ungelogen den besten Fischteller meines Lebens gegessen zu einem absolut unschlagbaren Preis (~25$). Neben dem leckeren Fisch ist der Service auch noch mehr wie gut und das Restaurant ein absoluter Blickfang. Überall wuselt es von Kellnern und Küchengehilfen, der Chef persönlich dreht die Runde und die Wände sind geschmückt mit nationalen und internationalen Persönlichkeiten, die hier alle schonmal gegessen habe, darunter z.B auch Sarah Jessica Parker und der dazugehörige Lieblingsrusse aus Sex and the City. Ein absolutes Highlight sind auch die antiken Holztische, an denen an jedem Platz eingraviert ist wer hier schonmal sass. Bei uns waren es z.B. Sindbad und Barbara Streisand.

If you like fish and seafood you should definitely visit Hyman’s Seafood. I have had the best fish dish of my life at an absolutely unbeatable price (~ $ 25). In addition to the delicious fish the service really good and the restaurant is a real eye-catcher as the walls are decorated with national and international personalities who have already visited the restaurant, like Sarah Jessica Parker. An absolute highlight are the antique wooden tables with engravements who sat there before. We for example sat at the place of Sinbad and Barbara Streisand.

 

Charleston selber hat leider weder einen Strand noch eine schöne Strandpromenade. Aber nur 15 min mit dem Auto etwas weiter südlich von Charleston entfernt kommt ihr an den wunderschönen Folly Beach. Der Sand ist fein und das Wasser schön flach, allerdings bei Wind ziemlich wild. Liegen und Schirme gibt es nur gegen Aufpreis, ca 30$ pro Tag 😦  aber ohne Schirm geht man aufgrund der Hitze ein und ich persönlich liege nicht gern im Sand, schon garnicht wenn der Wind geht. Nur ein paar Gehminuten vom Strand entfernt gibt es genug leckere Restaurants und Bars und ihr solltet unbedingt dem Pier einen Besuch abstatten. Die Sicht ist gigantisch und das Feeling, so weit auf dem Meer draußen zu sein, einfach toll.

Charleston itself unfortunately does not have a beach. But only 15 minutes by car you can get to beautiful Folly Beach. Here you can find a beautiful sandy beach and the way to the water is nice and flat, but the wind is pretty wild. You can rent Beach chairs and umbrellas for about $ 30 per day 😦  Many delicious restaurants and bars are located just a few minutes from the beach and you should definitely pay a visit to the pier. The view is gigantic.

 

 

Nördlich von Charleston gibt es noch die zwei Halbinseln Isle of Palms und Sullivan Island mit vielen langen Sandstränden. Die Isle of Palms ist zum durchfahren superschön: tolle Strandvillen und…Überraschung…Palmen ohne Ende. Wenn man eine ganzen Tag am Strand verbringen will finde ich Folly Beach allerdings schöner.

North of Charleston, there are the two peninsulas Isle of Palms and Sullivan Iceland with more long sandy beaches. The Isle of Palms super nice to drive through: great beach villas and surprise … palms without end. But if you want to spend a whole day at the beach I would recommend Folly Beach.

Die Stadt von Charleston ist eine der schönsten die ich bisher gesehen habe. Wunderschöne alte Herrenhäuser und Villen im Südstaatenstil, viele kleine versteckte Gassen und viel grün. Zudem gibt es alles was das Shoppingherz begehrt in entspannter nicht-Einkaufszentrum-Atmosphäre von H&M bis hin zu Kate Spade und allen bekannten Luxusmarken. Hier habe ich im Sale übrigens auch meine neue Kate-Spade Tasche und das Armband gekauft (hier gehts zum Post).

The city of Charleston is one of the most beautiful I’ve ever seen. Magnificent old mansions and villas in the Southern-style, lots of little hidden alleys and greenery and a lot of shopping possibilities in a relaxed non-mall atmosphere. Here I also, bought my new Kate Spade bag and the bracelet. (Click here for the post).

 

 

Kleiner Tipp von mir: leiht euch Fahrräder aus und erkundet so die Stadt. Die Parkplatzsituation ist grausam und Parkhäuser auf Dauer teuer. Zumal ist das Fahren in der Stadt oft eng und unübersichtlich und ihr verpasst als Fahrer allerhand tolle Sachen die es zu sehen gibt.

If you want to explore the town, the best thing ist to lend bicycles. The parking situation is awful and parking garages expensive in the long run and as the driver you miss too many pretty things.

Für die Läuferinnen und Läufer unter euch: man kann an der Südseite von Charleston wunderschön am Wasser entlang laufen, gerade am Abend wunderschön mit Hafen, Palmen und Sonnenuntergang im Hintergrund!

For the runners among you: on the south side of Charleston there is a beautiful way along the water. Especially in the evening the view with the harbor, palm trees and sunset in the background is stunning!

 

Ich hoffe euch hat mein kleiner Reisebericht gefallen.
Falls ihr noch weitere Fragen habt, schreibt mir gerne einen Kommentar oder eine email.


If you still have any questions, please feel free to write me a comment or an email.

Eure Charlie

Advertisements

13 Gedanken zu “US Bucketlist #1: Charleston

  1. Oh Charleston! Meine absolute Lieblingsstadt in den USA. Ich war jetzt schon zweimal da und komme immer wieder gerne zurück. In Folly Beach kann ich auch das ganz kleine und unscheinbare Restaurant „Jack of Cups“ empfehlen. Unfassbar leckeres und gesundes, teils veganes und glutenfreies Essen und eine enorme U.S. Gastfreundschaft.

    Ganz liebe Grüße,
    Lynn von http://www.de.heavenlynnhealthy.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s