Monthly Review February 2k17

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder mit einem neuen Rückblickspost vom Februar zurück. Wie immer waren die letzten Monate chaotisch und voll mit Sachen die einfach wichtiger waren als die online-Welt. Zeitweise habe ich sogar mal meinen Instagram-Account stillgelegt, um mich einfach nur um mich, und das Leben das ich mir hier gestalten will, zu konzentrieren.

So langsam aber sicher bin ich aber doch endich wieder voll hier angekommen und der Februar war superschön und ich hab viieele tolle Sachen gemacht.

Anfang Februar war es hier in München noch bitterkalt mit viel Schnee und Eis, aber dafür auch mit viel Sonnenschein, den eine Freundin und ich gleich ausgenutzt haben, um auf dem gefrorenen Ammersee eine Runde spazieren zu gehen und uns danach in der Sonne noch ein Kaffetscherl und Kuchen zu gönnen. Und auf meiner to-do-Liste fürs nächste Jahr steht definitiv Schlittschuhlaufen auf dem gefrorenen See!

20170128_144913.jpg

Mitte Februar hat es mich dann leider mal wieder mir einer fiesen Magenschleimhautentzündug für eine Woche lahm gelegt. Deswegen war die Woche sehr ruhig und außer einem Kinobesuch zu „XXX: Die Rückkehr“  und ein bisschen online.shopping ist die Woche nicht viel passiert. Nach langem hin und her habe ich beschlossen, dass ich einfach nicht bereit bin den Geldbetrag für die echten Chloe Susanna boots auszugeben, daher habe ich nach ein bisschen Recherche diese tollen Dupes bei Zalando oder Onygo gefunden: Was meint ihr?

Der Februar war der Monat der Weihnachtsgeschenke einlösen. Einen Sonntag waren mein Freund und ich bei einer Allianz Arena VIP Tour (ein genauer Bericht folgt noch) und anschießend noch in der L’osteria beim Pizzaessen und das Wochenende darauf war ich mit meiner besten Freundin erst Essen und dann haben wir uns 50 Shades of Grey angeschaut. Den Film an sich fand ich ganz nett aber nichts besonderes, das Publikum (logischerweise nur Mädels/Frauen) absolut grauenhaft und kindisch. Bei jeder irgendwie anzüglichen Szene wurde gekichert, gekaudert und grundsätzlich alles kommentiert und Mr. Grey, sein Verhalten und sein Lifestyle übermäßig angeschmachtet und ange-„hacht“. Liebe Mädels, das ist nicht die Realtität  – was euch bei einem Blick in den eigenen Spiegel und jeden Abend in das Gesicht neben euch eigentlich bewusst sein sollte….und das ist auch gut so. Weil so geil sind dem seine Psychosen in der Realität nämlich bestimmt nicht, Penthouse und Knackarsch hin oder her! Aber zurück zum Thema……

 

Den Valentinstag haben der Mr. B und ich bei einem sehr leckeren Abendessen inkl- Cocktails verbracht, ohne großes Bohai oder Geschnulze, einfach nur wir zwei und gutes Essen.

20170214_201751

Am letzten Februarwochenende waren wir im Gasteig und haben uns die bayrische Interpretation von „My Fair Lady“ angeschaut. Mit dem Originalfilm konnt ich ehrlich gesagt garnichts anfangen aber diese Version war einfach superlustig und toll gemacht! Danach haben wir uns noch den Bauch in der L’Osteria vollgeschlagen um am nächsten Tag fit zu sein für unsere Wohnungsrenovierung. Nachdem ich ja bei meinem Freund eingezogen bin und die Wohnung am Anfang ein richtiger man-cave war 🙂 haben wir unser Wohn-/Schlafzimmer jetzt renoviert und alles ein bisschen wohnlicher, heller und mit mehr Stauraum – für meine Handtaschen 😉 – gestaltet.

 

Der Abschluss des Februars war ein Mädelsabend, wo es als letzten Tag vor der Fastenzeit nochmal Vino und Süßigkeiten gab, bevor nun wieder 6 Wochen zamreißen angesagt ist.

20170228_184306

 

Schönen März wünsch ich euch,
Charlie ♥

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s