Kitchen Queen: Laber-Rhabarber-Erdbeer-Kuchen mit Baiserhaube

Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

 

Hallo ihr Lieben,

ich liebe den Mai einfach. Ich habe Geburtstag, die kalten Temperaturen sind endlich vorbei (ok, aktuell noch nicht aber das kommt bestimmt noch), die Tage werden länger und die ersten Grillabende sind in Planung. Und außerdem gibt es wieder Rhabarber und Erdbeeren. Und die Kombination zusammen ist geschmacklich einfach unschlagbar ♥

Das Rezept habe ich aus einer alten Lecker Bakery und etwas abgewandelt, ursprünglich ist es nämlich als Pflaumenkuchen gedacht, aber welches Obst man reinschnibbelt, ist glaub ich egal.

Für 1 Springform (26 cm) benötigt ihr folgendes:

125g weiche Butter und etwas Butter zum ausfetten
50g Haselnussblättchen
500g Rhabarber
300g Erdbeeren
4 Eier
80g + 120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
150g Mehl
75g Speisestärke
2 TL Backpulver
50g Schlagsahne
1 TL Zitronensaft

1) Springform fetten und mit Haselnussblättchen ausstreuen. Rhabarber und Erdbeeren waschen, schälen und in Stücke schneiden. Ofen vorheizen (Ober/Unterhitze 175°C, Umluft 150°C)

2) 3 Eier trennen und das Eiweiß kalt stellen. Butter, Vanillezucker, Zucker und 1 Prise Salz mit dem Rührgerät cremig rühren. Das Eigelb und das eine übrige Ei nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Stärke mischen und im Wechsel mit der Sahne in die Butter-Eier-Creme mischen. In der Form verteilen, Obst drauf verteilen und für 45 Min. in den Ofen.

3) Nach 35 Min. Backzeit das kalt gestellte Eiweiß und den Zitronensaft steif schlagen. Dabei 150g Zucker einrieseln lassen und solange weiterschlagen bis die Masse steif ist und glänzt. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Eisschnee auf dem Kuchen verteilen und bei gleicher Temperatur nochmal 5-8 Minuten weiterbacken. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Rand vorsichtig lösen und auskühlen lassen.

Habt ihr noch tolle Rezepte mit Rhabarber für mich? Ich glaube demnächst probier ich mich an Rhabarbersirup…….
Charlie ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s